Neues Liebesglück im Alter finden – Darauf muss man sich einstellen

Einst war man sich so sicher, sein ganzes Leben mit der Person zu verbringen, mit der man zusammenzog, die man geheiratet und mit der man vielleicht sogar Kinder großgezogen hat. Jahre oder Jahrzehnte später sieht die Welt ganz anders aus: Man hat sich auseinandergelebt, sich gegenseitig zu stark verletzt oder ist nur noch am Streiten. Alles läuft auf eine Trennung hinaus und dann steht man da: als Single im fortgeschrittenen Alter. Nachdem eine gewisse Zeit der Trauer, der Enttäuschung oder der Wut vergangen ist, entwickelt sich langsam, aber sicher der Wunsch, einen neuen Partner zu finden. Denn Alleine sein im Alter kann zu Problemen und Vereinsamung führen. Aber ist das überhaupt noch möglich? Wie lernt man im Alter eine neue Liebe kennen und wie schafft man es, sich wirklich auf diese Person einzulassen?

Neue Liebe im Alter: Ein Ding der Unmöglichkeit?

Viele Menschen, die im fortgeschrittenen Alter wieder alleinstehend sind, können sich nicht vorstellen, auf Dauer allein (noch) älter zu werden. Sie sehnen sich nach einem Partner an ihrer Seite, mit dem sie ihr Leben teilen und neue Erfahrungen machen können. Oftmals beschleicht sie aber das Gefühl, dass es zu spät dafür ist, die große Liebe zu finden. Sie denken, ihre Chance verspielt zu haben, und tendieren dazu, zu resignieren und ihr Schicksal als Single zu akzeptieren. Natürlich ist es wahr, dass es im Alter nicht unbedingt leicht ist, eine neue Liebe zu finden. Aber eines ist es garantiert nicht: unmöglich.

Hemmschwellen und Hürden: Was älteren Menschen das Daten erschwert

Wer lange Zeit mehr oder weniger glücklich vergeben war, ist raus aus der Dating Szene und hat, was die Partnersuche betrifft, häufig mit Hemmschwellen und Hürden zu kämpfen, die jüngere Singles kaum betreffen. Diese Aspekte verkomplizieren das Dating:

Ein angeknackstes Selbstwertgefühl

Vor allem Frauen, aber durchaus auch Männer höheren Alters plagt ein angeknackstes Selbstwertgefühl. Sie fragen sich, ob sie überhaupt noch jemandem gefallen können, und betrachten sich durch die letzte gescheiterte Beziehung als Versager in Liebesdingen. Das macht es natürlich schwer, sich selbstbewusst und mutig der Herausforderung „Partnersuche“ zu stellen.

Flirten, Daten und Verlieben neu erlernen

Bei vielen Menschen, die im Alter nach einer neuen Liebe suchen, ist das letzte Date eine gefühlte Ewigkeit her. Sie erinnern sich kaum noch daran, wie es war, zu flirten und auszugehen, und wissen nicht so genau, wie sie wieder damit anfangen sollen.

Altlasten aus früheren Beziehungen

Ab einem gewissen Alter geht man weitaus weniger naiv an neue Beziehungen heran. Schließlich hat man schon so einiges erlebt und weiß aus Erfahrung, dass nicht immer alles rund läuft. Insbesondere die schlechten Erfahrungen, die man gemacht hat, können das Eingehen einer neuen Beziehung erschweren. Man schleppt Altlasten mit sich herum, die es einem schwer machen, unvoreingenommen an die Liebe heranzugehen.

Extrem hohe Erwartungen

Als älterer Mensch weiß man, was man in einer Beziehung will – und was so gar nicht geht. Das ist an und für sich gut, kann aber zum Problem werden, wenn man an zu präzisen Vorstellungen festhält. Zu hohe Erwartungen führen dazu, dass man kaum jemanden findet, der diese auch nur ansatzweise erfüllen kann.

Ständiges Vergleichen

Viele Menschen, die im fortgeschrittenen Alter auf Partnersuche sind, stellen fest, dass sie neue Bekanntschaften automatisch mit ihrem Ex-Partner vergleichen. Dasselbe gilt für frische Beziehungen. Sie ziehen ständig Vergleiche und stellen das, was sie haben, dem, was sie hatten, gegenüber. Dieses Verhaltensmuster trägt nicht gerade dazu bei, eine funktionierende neue Beziehung aufzubauen. Jede Partnerschaft ist einzigartig und kann nur funktionieren, wenn sie auch so betrachtet und behandelt wird. 

Geringere Auswahl

Natürlich ist die Auswahl an potenziellen Partnern kleiner, als sie es in der Jugend war. Viele Gleichaltrige sind in festen Händen und manche ältere Singles haben mit dem Thema Liebe abgeschlossen.

Festhalten am Gewohnten

Im Alter ist man weniger flexibel als man es früher einmal war. Das ist ganz natürlich. Über die Jahre haben sich eine Menge Gewohnheiten angesammelt, die das Leben und die Art, auf die man es führt, prägen. Leider wird man kaum jemanden finden, der die exakt gleichen Gewohnheiten pflegt. Beim Verlieben im Alter prallen somit oft zwei Welten aufeinander, die zu vereinen eine Herausforderung darstellen kann.

Was braucht man, um im Alter eine neue Liebe zu finden?

Trotz aller Herausforderungen und Stolpersteine ist es möglich, einen neuen Partner zu finden und gemeinsam eine wunderbare Beziehung aufzubauen. Diese Voraussetzungen sollten dafür gegeben sein:

Geduld

Unter Umständen erfordert die Sache eine gute Portion Geduld. Es braucht Zeit, einen Menschen zu finden, mit dem man sich eine Partnerschaft vorstellen kann, und es braucht noch mehr Zeit, um diesen wirklich kennenzulernen und sich auf ihn einzulassen.

Wissen um das, was man will

Vorab sollte man sich klar machen, was man überhaupt will. Sucht man zum Beispiel nach einer Person, mit der man zusammenleben und jeden Tag verbringen kann, oder soll es eher auf eine Wochenendbeziehung hinauslaufen, die es jedem erlaubt, sein eigenes Leben weiterzuleben?

Offenheit und Mut

Keine Frage: Wer im Alter eine neue Liebe finden will, muss Offenheit mitbringen. Offenheit dafür, im eigenen Leben Platz für einen neuen Menschen zu schaffen, sich auf diesen einzustellen und ein neues Kapitel aufzuschlagen. Außerdem benötigt man natürlich Mut, um das Ganze in Angriff zu nehmen und auch dann dranzublieben, wenn es mal nicht so glatt läuft.

Kompromissbereitschaft

Ohne Kompromisse geht es nicht. Jeder muss bereit dazu sein, den anderen so zu akzeptieren, wie er ist, und ein Stück weit von den eigenen Gewohnheiten und Mustern abzuweichen.

Emotionale Bereitschaft

Zu guter Letzt muss man emotional bereit für eine neue Beziehung sein. Hängt man beispielsweise noch am Ex-Partner, stehen die Chancen für eine frische Liebe denkbar schlecht.

Locations: Liebesglück finden im Alter – aber wie?

Ältere Männer und Frauen fragen sich häufig, wie genau sie überhaupt in Kontakt mit potenziellen Partnern kommen können. Wo findet man im fortgeschrittenen Alter Menschen, die bereit für eine neue Liebe sind? Diese Möglichkeiten bieten sich an:

Vereine, Hobbys und Gemeinschaftsaktivitäten

Oftmals finden Menschen ihren Seelenverwandten im Rahmen von gemeinschaftlichen Aktivitäten – und das ganz unabhängig vom Alter. Ist man im selben Verein aktiv oder betreibt das gleiche Hobby, trifft man sich zwangsläufig immer wieder und weiß außerdem direkt, worüber man reden kann. Es lohnt sich also, in einen Verein einzutreten und neue Hobbys auszuprobieren oder an alte anzuknüpfen, und sich in der Gruppe nach interessanten Personen umzusehen. Zum Glück gibt es heute für fast jede Aktivität Vereine und Gruppen. Es ist also ganz egal, ob man sich einem Gartenclub, der Skatrunde, dem Tennisverein oder dem Töpferkurs anschließt. Man kann tun, was einem Spaß macht, und hat dabei die Gelegenheit, mit Menschen in Kontakt zu kommen, mit denen man zumindest ein Interesse teilt.

Speed-Dating

Eine sehr effiziente Methode, neue Menschen kennenzulernen, ist das Speed-Dating. Dabei unterhält man sich jeweils einige Minuten lang mit verschiedenen Menschen und entscheidet dann, wen man gerne wiedersehen würde. Der Vorteil: Alle Anwesenden sind in der Regel auf der Suche nach einem Partner. So lernt man in kürzester Zeit gleich mehrere Personen kennen und die Chancen stehen gut, dass jemand dabei ist, der einem tatsächlich gefällt.

Freunde und Bekannte

So mancher hat das Glück, seinen Partner über Freunde und Bekannte kennenzulernen. Auf Geburtstagsfeiern, Silvesterpartys, Grillfesten und Co. begegnet man sich zufällig und kann sich locker unterhalten. Da man gemeinsame Freunde hat, findet sich zudem schnell ein Gesprächsthema.

Inserate

Unter Umständen kann es sich lohnen, ein Inserat in einer regionalen Zeitung oder Zeitschrift aufzugeben. Man schildert sein Gesuch mit wenigen Worten und wartet auf die ersten Zuschriften. Dieser Weg ist zwar eher unkonventionell, hat aber durchaus schon Menschen zusammengebracht.

Online Dating

Viele ältere Menschen entscheiden sich letztendlich dafür, sich online auf die Suche nach der großen Liebe zu machen. So kann man bequem von zu Hause aus Kontakte knüpfen und wird auf Menschen aufmerksam, denen man ansonsten vermutlich nie begegnet wäre. Es gibt sogar spezielle Dating Portale, die sich an Menschen über 50 richten und sich somit optimal für die Partnersuche im Alter eignen. Wer über Grundkenntnisse am PC verfügt und sich nicht davor scheut, diese moderne Art des Kennenlernens auszuprobieren, sollte es also auf einen Versuch ankommen lassen.

Moderne Sextoys: Spannende Optionen für ältere Singles und Paare

Mit der Partnersuche geht es nicht so richtig voran? Oder es ist bereits ein neuer Partner gefunden, in Sachen Sex läuft aber alles etwas monoton und reizlos ab? Dann können Sexspielzeuge Abhilfe schaffen. Dildos, Vibratoren, Masturbatoren, Sexpuppen, und Co. helfen Singles, die Durststrecke zu überbrücken, und unterstützen Paare dabei, neuen Schwung ins Liebesleben zu bringen. Aber vermutlich unterscheiden sich die Sextoys stark von denen, die Damen und Herren älterer Generation noch aus ihren jungen Tagen kennen. Gerade liegen beispielsweise Fickmaschinen im Trend. Im Gegensatz zu einem normalen Dildo, wird dieser hier als Aufsatz auf eine sich bewegende Maschine gespannt und man kann damit echten Sex und eine reale Penetration imitieren. Auf www.fickmaschine-test.de finden Sie mehr Infos. Die spannenden Produkte sind aber nicht nur für junge Menschen gedacht, sondern können selbstverständlich auch im Alter verwendet werden. Alles, was es dafür braucht, ist eine gesunde Abenteuerlust und das Bestreben, die eigenen Lust voll und ganz auszukosten.

Im Alter neu verlieben: Warum es den Aufwand wert ist

Zugegeben: Es gibt leichteres, als im Alter eine neue Liebe zu finden. Das ist aber kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken und sich an ein einsames Leben als ewiger Single zu gewöhnen. Ganz nach dem Motto „Wer wagt, gewinnt“, müssen ältere Menschen zwar einige Hürden nehmen, können es dann aber umso mehr genießen, wenn die ersten Schmetterlinge im Bauch ihre Flügel ausbreiten.

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche