Witwer sucht Witwe – Partnersuche leicht gemacht

Die Partnersuche hat sich in den letzten Jahrzehnten verändert, das Internet macht vieles leichter. Eventuell sind auch Sie alleine und als Single auf der Suche nach einem anderen Partner. Wenn Sie Witwer sind, dann spielt das Thema Witwer sucht Witwe für Sie wahrscheinlich die wichtigste Rolle. Ihre Situation ist anders, wenn Ihr Partner verstorben ist. Nun gilt es, die typischen Hürden als Single zu überwinden. Die Partnersuche kann im Alltag schwierig sein, wenn Sie lange in einer Beziehung gesteckt haben. Höchstwahrscheinlich haben Sie Ihren verstorbenen Partner oder Ihre verstorbene Partnerin geliebt, als er oder Sie verstorben ist. Nicht selten kann diese Liebe auch den Tod überdauern. Deshalb sollten Sie geduldig sein, bis Sie die Suche Witwer sucht Witwe umsetzen. Nur dann, wenn Sie so weit sind, können Sie sich für eine neue Beziehung öffnen. Sehr häufig können sich Witwer oder Witwen innerlich nicht vom verstorbenen Partner trennen. Sie tragen die Person noch lange im Herzen. Das gilt für beide Geschlechter und die meisten Singles in solchen Situationen.

Vermeiden Sie es deshalb, dass der neue Partner nur ein Ersatz für den verstorbenen Partner ist. Ansonsten werden sich daraus Probleme ergeben. Die Situation wird noch schmerzhafter für Sie. Sie sollten einen Menschen niemals mit einem anderen Menschen vergleichen. Die Liebe dürfen Sie natürlich immer noch im Herzen tragen, wenn Sie Witwer sucht Witwe umsetzen wollen. Mit der Zeit verblassen manche Erinnerungen an den verstorbenen Partner.

Die Erinnerungsstücke

Vielleicht hilft es Ihnen, wenn Sie sich als Witwe oder Witwer von den Erinnerungsstücken trennen. Es kann sich dabei beispielsweise um den Ehering oder das Hochzeitsfoto auf den Nachttisch handeln. Auch für einen neuen potentiellen Partner ist es nicht einfach, diese Erinnerungsgegenstände zu akzeptieren. Es gibt sogar einige, die unter solchen Situationen regelrecht leiden. Das sollten Sie bedenken, wenn Sie Witwer sucht Witwe für die Partnersuche planen.

Ein guter Abschluss

Es empfiehlt sich daher, dass Sie mit der Situation im Frieden sind und gut damit abschließen, bevor Sie sich auf dem Weg in eine neue Liebe machen. Eine neue Partnerschaft und Beziehung kann dann aufblühen, wenn Sie in der Gegenwart leben können. Sollten Sie aber noch ein Problem damit haben, das Vergangene abzuschließen, dann ist es mit Witwer sucht Witwe noch nichts für Sie. Geben Sie sich noch ein bisschen mehr Zeit.

Sie können einen Test machen und sich selbst analysieren. Dann wissen Sie, wie weit Sie sind. Können Sie sich von den Erinnerungsstücken trennen? Wie sieht es mit Fotos aus der Vergangenheit aus? Auf keinen Fall müssen Sie den Kontakt zur Familie des verstorbenen Partners abbrechen, Sie sollten hier gute Grenzen ziehen. Dass es besonders wichtig, wenn Sie sich noch in der Anfangszeit befinden, weil Sie jemand Neues kennen gelernt haben. Möchten Sie vielleicht nach einer anderen Witwe oder nach einem anderen Witwer Ausschau halten? In diesem Fall kann es sinnvoll sein, ein Portal für Witwer sucht Witwe auszuwählen. Die Seite Partnersuche ab 50 eignet sich ganz besonders gut dafür. Im Internet können Sie sich selbst genug Zeit geben, um eine Wahl zu treffen. Auch dort treffen Sie auf viel Mitgefühl und Verständnis. Eventuell möchten Sie mit jemandem reden, der weiß, wie es Ihnen geht. So können Sie quasi eine Gemeinsamkeit schaffen. Genau dafür sind Witwer sucht Witwe Seiten im Netz vorgesehen.

Endlich jemanden finden und gutaussehende Männer treffen

Es ist ganz normal, dass ein Mensch sich einen Partner wünscht, denn niemand wird will gerne alleine leben. Nach schweren Schicksalsschlägen fällt das ganz besonders auf. Haben Sie Ihre Ehefrau oder Ihren Ehemann verloren? Ein solcher Verlust ist schlimm und nur schwer zu ertragen und zu überwinden. Trotzdem ist es ein wichtiger Schritt, wenn Sie sich für eine neue Partnerschaft öffnen. Witwer sucht Witwe bietet Ihnen die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen. Ob daraus mehr wird oder nicht, dürfen Sie dem Schicksal überlassen. Irgendwann kommt der Moment, so dass Sie sich wieder für Glück und Freude im Leben entschließen können.

Mehr Schwung im Leben

Wenn Sie so weit sind und neue Kontakte knüpfen möchten, werden Sie schnell erkennen, dass sich wiederum mehr Abwechslung und Schwung in Ihr Leben befinden. So etwas tut Ihnen sicherlich gut, wenn Sie dafür offen sind. Endlich können Sie dann wieder die schönen Seiten des Lebens genießen. Menschen sind nicht dafür geschaffen, um ewig alleine zu sein. Wenn Sie die Trauer überwunden haben, dürfen Sie Witwer sucht Witwe praktizieren. Die Partnersuche lohnt sich als Witwe oder Witwer ganz besonders.

Hoffnung für die Zukunft – so können Sie Witwen suchen

Sie dürfen sich hinauswagen und wieder hoffnungsvoll in die Zukunft blicken. Es lohnt sich auf jeden Fall, Sie sollten einen neuen Lebensgefährten oder eine neue Lebensgefährtin suchen. Nette Bekanntschaften und mehr werden Sie im Leben beflügeln. Das Leben lässt sich auch durch neue Freundschaften immens bereichern. Finden Sie Gleichgesinnte und teilen Sie Ihre Lebenszeit mit anderen Menschen. Eventuell können Sie online jemanden finden, mit dem Sie Ihr Hobby praktizieren können.

Kein schlechtes Gewissen mehr

Obwohl Sie Witwer oder Witwer sind, müssen Sie niemals ein schlechtes Gewissen haben, wenn Sie auf Partnersuche gehen. Ganz egal, was das Umfeld sagt – das was Sie im Herzen fühlen, zählt am meisten. Meist ergeben sich mehrere unterschiedliche Problemfelder aus Ihrer Situation. Daran hätten Sie früher gar nicht gedacht. Viele moralische Fragen kommen auch ins Spiel, wenn es um das Potenzial von Konflikten geht. Vielleicht sind auch Kinder im Spiel, welche Sie berücksichtigen müssen. Dasselbe trifft natürlich auch auf die Familie des Verstorbenen zu. Nur dann, wenn Sie mit sich im Frieden sind, sollten Sie als Witwe oder Witwer wieder auf Partnersuche gehen. Witwer sucht Witwe ist für Sie einfacher, wenn Sie mit Ihrem Gewissen gut leben können.

Der Rest des Lebens

Den Rest des Lebens müssen Sie als Witwe oder Witwer auf keinen Fall alleine verbringen. Es ist selbstverständlich, dass Menschen über 50 auf der Suche nach einem Partner sind, um nicht alleine im Leben da zu stehen. Das wiederum bringt mehr Vitalität und Lebensfreude. Wenn Sie Ihre Lebenszeit gemeinsam mit einem Partner verbringen, sind Sie glücklich. Stabile soziale Bindungen sind ganz besonders im Alter wichtig. Diese sollten gepflegt werden. Mit einem Partner und einer Beziehung können Sie Ihre Lebensqualität maßgeblich steigern. Das ist besonders in der zweiten Lebenshälfte sehr wichtig.

Der Weg zu einer neuen Liebe – verwitwet Kontaktbörse

Auf dem Weg zur neuen Liebe können Sie als Witwe oder Witwer einige Hürden meistern. Wenn Sie wissen, was Sie wollen, dann ist Witwer sucht Witwe gar nicht so schwer zu praktizieren. Als erstes dürfen Sie auf leichte Art und Weise Kontakte knüpfen. Dafür gibt es im Internet Singlebörsen. Auch andere Möglichkeiten bieten sich an, um jemanden kennen zu lernen. Am besten begeben Sie sich unter Gleichgesinnte, um einen guten Start zu machen. Andere Witwen oder Witwer, die eine ähnliche Situation erlebt haben können wahrscheinlich auch ähnliche Erfahrungen wie Sie aufzeigen.

Ab 50 steigt die Chance, auf eine Witwe oder auf einen Witwer zu treffen. Das können Sie selbst ausprobieren und sich auf einer Singlebörse anmelden. Stellen Sie ein gutes Profil zusammen und laden Sie ein Bild hoch, um auf andere Menschen im Internet zu treffen. Wenn Sie ähnliche Erfahrungen online austauschen, wird Ihnen die Sache leichter fallen. Dann werden Sie auch merken, wann Sie soweit sind, um sich auf einen neuen Partner einzulassen.

Den Trauerprozess abschließen

Nehmen Sie sich die Zeit und haben Sie Geduld mit sich selbst, wenn Sie Ihre Gedanken und Gefühle analysieren. Wer einen Menschen verliert, hat unterschiedliche Trauerphasen zu bewältigen. Wenn Sie an der Schwelle zu einer neuen Partnerschaft stehen, sollten Sie zuerst die Situation analysieren. Alles hängt davon ab, wo Sie im Trauerprozess gerade stehen. Auf keinen Fall sollten Sie sich nach Verlust Ihres Partners sofort wieder in eine neue Partnerschaft stürzen. Ansonsten kann das die Trauer noch viel mehr verstärken. Sehnsucht und Wehmut werden immer wieder auftauchen, denn Sie erinnern sich immer an den verlorenen Partner. Manchmal kommen sogar noch Schuldgefühle dazu, wenn Sie sich neu verliebt haben. Auch Probleme und Schwierigkeiten der Sexualität können sich dadurch ergeben. Der Betroffene weiß einfach nicht, wie er sich verhalten soll. Dafür müssen Sie sich aber nicht schämen. Dass Erinnerungen hochkommen, ist ganz normal. Vermeiden Sie einen Leistungsdruck dabei.

Die Phasen der Trauer lauten:

  • Sie wollen es nicht wahrhaben
  • die Emotionen brechen auf
  • Sie lassen gemeinsame Erlebnisse Revue passieren
  • Sie bekommen einen neuen Bezug zu sich und der Welt

Wichtiger Tipp für den neuen Partner:

Damit Sie sich für die neue Partnerschaft öffnen können und trotz der Verlusterfahrung glücklich werden, sollte auch der neue Partner eine gute Chance bekommen. Bemühen Sie sich, auch seine Qualitäten zu entdecken und Ihn wirklich kennen zu lernen. Vergleiche mit dem verstorbenen Partner sind hier fehl am Platz.

Sie dürfen glücklich sein

Wenn Sie vor einem Date nervös sind, ist das ganz normal. Auch das schlechte Gewissen wird sich immer wieder melden. Trotzdem haben Sie es verdient, glücklich zu sein. Schließen Sie mit der Vergangenheit ab und erinnern Sie sich an die guten Dinge, indem Sie dankbar sind. Geburtstage oder Todestage sollten Sie mit Fingerspitzengefühl behandeln. Auf jeden Fall dürfen Sie Ihr Selbstwertgefühl stärken, wenn Sie Witwer sucht Witwe ausprobieren. Gemeinsam lassen sich Lebenskrisen besser überwinden. Sie müssen im Alter nicht alleine bleiben.

Das Leben als Witwer meistern

Fragen Sie sich, wie Sie generell das Leben meistern sollen, weil Sie nun als Witwer alleine im Leben stehen? Es kann ganz plötzlich passieren, dass der Partner stirbt. Der Alltag ist dann umso schwerer zu bewältigen. Ein Tod kann sehr unvermittelt kommen. Für Sie ist es schwer, sich zurechtzufinden. Haben Sie schon einen neuen Weg durchs Leben gefunden? Deutschlandweit können Sie damit rechnen, dass es ca. 6 Millionen verwitwete Menschen gibt. Die Frauen liegen dabei übrigens in der Überzahl. Deshalb ist es einfach, Witwer sucht Witwe umzusetzen, wenn Sie so weit sind.

Emotionale Rückschläge für Hinterbliebene

Als Witwer dürfen Sie immer wieder damit rechnen, dass es zu emotionalen Rückschlägen kommt. Für Sie bedeutet es eine regelrechte Herausforderung, diese emotionalen Rückschläge zu akzeptieren. Immer wieder werden Sie in ein solches Loch fallen, wenn Sie den Tod Ihres Partners überwinden. Achten Sie aber darauf, das leibliche Wohl nicht zu vernachlässigen. Auch wenn es die Zeiten der Trauer schwer machen, sollten Sie auf sich achten. Die frische Luft, sowie Bewegung und Sport können Ihr Wohlbefinden unterstützen. Bauen Sie die körperliche Anspannung soweit es geht ab. Es kann sein, dass Ihnen anfänglich die Motivation dafür fehlt.

Ein neuer Anfang

Wenn Sie die erste Trauerphase überwunden haben, können Sie die Situation als Chance für einen Neuanfang nutzen. Sie haben Freunde, die Ihnen zur Seite stehen. Es ist wichtig, über Ihre Gefühle zu sprechen. Der gesamte Alltag wird sich schon bald einpendeln, so dass Sie wieder mehr Lebensfreude und Energie verspüren. Dann sind Sie so weit, einem neuen Hobby zu frönen. Dabei können Sie auch neue Menschen kennen lernen. Eventuell hilft es Ihnen, wenn Sie eine räumliche Veränderung einleiten. Das können entweder ein neues Haus oder eine neue Wohnung sein. Diese Möglichkeiten unterstützen Sie bei der Bewältigung Ihrer Trauer als Witwer. Eventuell können Sie auch einzelne Räume renovieren oder neu dekorieren.

Kein allgemeines Rezept

Es gibt kein universelles gültiges Rezept dafür, wie Sie als Witwer vorgehen können, wenn Ihre Partnerin verstorben ist. Die Trauerphasen dauern unterschiedlich lange. Diese hängen von der Persönlichkeit und vom Charakter des betroffenen Menschen ab. Sie selbst entscheiden, wann Sie so weit sind, um einen Neuanfang zu beginnen. Dann können Sie sich wieder über die schönen Dinge im Leben freuen. Witwer sucht Witwe müssen Sie niemals überstürzen. Erst dann, wenn Sie akzeptieren, dass der Tod zum Leben dazugehört, können Sie sich weiterentwickeln. Dann haben Sie weniger Angst vor der Situation und können mit dem Todesfall besser umgehen.

Lassen Sie sich nichts einreden, denn niemand kann Ihnen sagen, wann Sie wirklich so weit sind. Nutzen Sie die Möglichkeit für gute Gespräche mit Familienangehörigen oder guten Freunden. Sie benötigen jemanden, dem Sie sich öffnen können. Trotzdem müssen Sie sich an niemandem orientieren, wenn es um einen neuen Beginn und eine neue Partnerschaft geht. Sie entscheiden selbst, wann Sie wieder bereit für Ihr Liebesglück sind. Das kann jederzeit soweit sein.

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche